Sonntag, 27. Dezember 2015
























Jo. Immer diese "Angst vor dm Ende der Welt". Trist und grau, verlottert und verludert, verhurt und verheiligt, vermaurert und verwahrlost wirkt da die Welt, schlicht sinnlos, wäre nicht die Hoffnung auf die alles reinigende und heilende Apokalypse. Klinisch rein soll es dann sein. Ob der Magier Jesus und seine JüngerInnen wohl auch so lustlos waren?





Update Sonntag abend:




Jo. Und im 3. Teil der Geschichte öffnet sich bei Fußnote 8 - Luthers Antisemitismus - der Link auf die Sueddeutsche und eine optisch ansprechend graue Werbung erscheint: Rote Kirschen, die auf dem weißen Teller liegen und ab in den Kühlschrank wandern. Lecker! Solche Technik im Fische-Filter macht immer besonders viel Spaß.