Montag, 30. November 2015























Hmmmh. Das hatte ich vorhin nicht so ganz verstanden. Womit war noch gleich Schluss? Und wieviele eingelegte Zitronen, eine marokkanische Spezialität, passen in einen Eimer? Kann man das essen? Oder ist das eventuell Kunst? Frei nach Beuys? Oder doch eher eine Grundlage für kreativen Kräuterbau? Ganz so wie früher? Manche haben da ja ihre eigenen Geheimnisse mitgenommen ins befreundete Ausland. So wie Rudolf Hess. Beispielsweise. Vielleicht war Rudolf Hess ja noch in Düsseldorf, kurz bevor er nach England abflog und hat dort etwas vergessen? Heute hatte Düsseldorf jedenfalls die Freude zweier britischer Flieger-Bomben, wie ich gerade eben gelesen habe. Und noch ein Nachtrag: Die Veröffentlichung meines Beitrags war laut Uhrzeit am PC 20:15 Uhr. Und nicht 20.16 Uhr. Aber ich lasse das jetzt einfach mal so stehen.