Montag, 9. November 2015





















(Dieser Eintrag nur fürs Protokoll und für Insider. Ob es wohl die Hello-Barbie war, die irgendeinen Schlag wünschte? Keine Ahnung. So. Es waren bei Pinterest vor ca. 20 Minuten Bild 1. Bild 2. Ist bei Facebook abgelegt. Danach dann ein stechender Schmerz. Dann heftiger Durchfall. Und nun kommt der Rückschlag. Wie bereits angekündigt. Dann mal goldige Träume.)






P.S. Und was mir sonst noch so einfiel? Isolde gibt's also auch in der Ausführung mit Ellbogen? Noch 'nen gemischtes Doppel? Ich hoffe, der Metzger hatte wenigstens noch was Geeignetes für den Gaumen im Angebot. Ich danke auch dem älteren Herrn für das Angebot, das Corned Beef doch gleich in die Tasche zu stecken. Ich solle nix befürchten, falls das aus Versehen da reinrutsche, das Ding sei schließlich schon bezahlt. Gut zu wissen. Die Dose mit den großen Brat-Heringen daneben sah aber auch sehr lecker aus.






P.P.S. Pinterests Bilder sind so was von ... gemischt? Zwei Gitarren-Spieler an der oder bei der Arbeit. Manche erkennt man einfach auch aus dem Hintergrund. Der Schreibtisch auf dem Bild ist aber ein bisschen klein. Oder? Aber ganz nach alter Familientradition. Ich denke da oft an die wenigen Worte und den Gesichtsausdruck meiner Großmutter zum Tod meines Großvaters, als ich sie fragte, woran er gestorben sei. An TBC, sagte sie. Die hat er sich untertage geholt. Die Suche in Nazi-Netzwerken brachte manchmal merkwürdige Ergebnisse. Und manche Dinge ändern sich offenbar nie. Genau wie die Frage, wer wirklich eine Cohen war. Die Antwort darauf steht in den Sternen. Dort, wo auch die Bilder auf den Boden fallen. Herta.