Dienstag, 8. September 2015



















Jaaa. "Ich möchte verarscht werden". Ich brauche nämlich noch Nachhilfe in psychologischer Kriegsführung. Heute nachmittag wollte ich nach Ehrenfeld. Zum Zeltverleih. Wie ich es formulierte. Und flugs ruft die Service-Line an. Die Forderung. DIE Forderung. Leider war ich gerade unter der Dusche. Wie meine Tochter so treffend mitteilte. Heute abend habe ich dann in aller Ruhe mit der Shin-Bet-Dokumentation auf Spiegel online begonnnen, weil, nein, nicht weil ich sehen wollte, wie das nächste Kamel durch die Wüste gelotst wird. Sondern um mich einfach etwas zu amüsieren. Kaum drückte ich aber die Pausen-Taste, was passiert? Na? Richtig, die Service-Line am Telefon. Und nicht Heinz ohne Uniform. Der mir sicher sagen wollte, dass die Praktikantin das Waschmittel wieder vom Tisch stellen soll. Liebe Leute, wir üben dann alle mal das Modell der Konsens-Demokratie. Ich mache auch wieder das Seminar-Konzept. Das wirkt hoffentlich auch bei Fällen, in denen Algerien, das stolze Algerien, sich irgendwie nicht ganz so gut fühlt in der Gegewart von Barbados. Mann. Mann. Mann!