Montag, 3. August 2015



















Leute, dran bleiben! Interessant wird es doch erst richtig, wenn sich diverse Dienste gegenseitig versuchen zu fangen. Manche lernen es einfach nur auf die harte Tour, dass Menschen nicht einfach nur Material sind. Leider einer der Grund-Bausteine des asozialen Pascha-Kapitalismus. Und ja, meine Motivation als alte Matriarchin speist sich aus verschiedenen Gründen. Was ist zu tun? Als alte Matriarchin, die ich bin, verbietet sich beispielsweise die Herstellung allzu öffentlichkeitswirksamer Bilder mit Gewalt. Man erinnert sich vielleicht noch an den toten Soldaten, den man gefesselt durch die Straßen zog? So etwas soll es auch für Fotzen geben, die ausgerechnet im Kindergarten mit ihrer inneren Einstellung nicht an sich halten können. In diesem Fall würde öffentlichkeitswirksam sogar die Kamera draufgehalten werden, wenn dieses Stück Scheissse an ihren Schamlippen durch die Straßen gezogen würde von einem schlagkräftigen Team. Genau wie bei denen, die permanent Sündenböcke brauchen. Artikel mit dem Details aus dem Leben anderer würzen und damit kräftig Kasse machen. Oder aber bei den Herstellern und Verkäufern von Fußmatten mit besonderen Motiven. Da das aber mit meinem Werte-System kollidiert, wird so etwas natürlich nie passieren. Und so ist das nur eine Warnung, dass es eben Menschen geben kann, die über ein ganz anderes Wertes-System verfügen als eine alte Matriarchin.






Was hingegen vollkommen mit meinem Werte-System als alte Matriarchin übereinstimmt, sind Aktionen von schlagkräftigen Teams bei den Erzeugern von Kindern unter falschen Voraussetzungen. Beispielsweise. Bei denen, die es eventuell darauf angelegt haben, wieder so eine Art von europäischer schwarzer Witwe hergestellt zu haben. Aus Rache. Gekränkter männlicher Eitelkeit. Nutzbar für zweckdienliche Aufgaben, und im Einsatz möglichst billig und willig aufgrund der Situation. Ein Zitat aus dem verlinkten Artikel:




"Tschetschenische Frauen spielten in der Sow­jetunion nach dem Zweiten Weltkrieg im öffentlichen Leben ihrer Region eine wichtige Rolle. Viele von ihnen waren ins berufliche, politische, wirtschaftliche und soziale Leben des Landes integriert; sie arbeiteten als Ärztinnen, Schuldirektorinnen, Dozentinnen, als höhere Angestellte in der Verwaltung oder bekleideten politische Füh­rungspositionen auf lokaler Ebene. Einen Schleierzwang gab es nicht.
Doch infolge der ökonomischen Krise, des Separatismus, des Kriegs und der Ausbreitung des Islamismus wurden die Frauen wieder ins traditionelle Rollenkorsett gedrängt.


Um die Frauen zu einem Suizidattentat zu bewegen oder zu zwingen, werden sie in den Ausbildungsstätten einer permanenten religiösen Indoktrinierung ausgesetzt. Nicht selten werden sie auch mit sexueller Gewalt gebrochen. So wächst bei einzelnen Frauen die Bereitschaft, ihr Leben für ein Befreiungs-, Erlösungs- oder Vernichtungsziel zu opfern. Wenn sich trotz all solcher Maßnahmen die nötigen Veränderungen im Bewusstsein der Frau nicht einstellen und sie den Selbstmordanschlag kategorisch ablehnt, beginnen die »Ausbilder« oft, Drogen und Psychopharmaka zu ver­abreichen. Bei Autopsien wurde festgestellt, dass viele tschetschenischen Selbst­mord­attentäterinnen unter Drogen standen.


Eine Suicidebomberin, deren Anschlag scheiterte, berichtete, dass die Ausbilderin ihr immer wieder Orangensaft zu trinken gab, der sie schwindlig machte und Kopfschmerzen auslöste. Am letzten Tag flößte sie ihr eine noch größere Menge Saft ein und händigte ihr dann einen Rucksack mit Sprengstoff aus." Zitatende.





Ja Schatzi, der Orangensaft mit Inhalt war wirklich lecker. Und tat meinen Nerven gut, denn irgendetwas hatte leichte Blutungen bewirkt. Allerdings flatterte mein Puls in der Nacht dann doch zu heftig. Die Kamera wäre natürlich auch da bei Erzeugern, die auf die Idee kommen könnten, über ihre Identitäten zu lügen selbst unter Eid. Vermögensmasse nicht angeben. Löcher in Akten in Auftrag geben. Und dergleichen mehr aus dem ganz gewöhnlichen Arsenal der Dirty Tricks. In diesem Fall bin ich sogar gewillt, so wie früher wieder auf die Bühne zu treten und öffentlichkeitswirksam als Vorbild zu wirken.
Schlagkräftige Aktionen sind in diesem Fall natürlich absolut kompatibel mit meinem Werte-System als Hexe, die wie so viele Tausende andere ihre Erfahrungen im Pascha-Paradies sammeln durfte. Als Politologin. Als rothaarige Hure mit mehreren auf merkwürdige und sehr symbolische Art zu Tode gekommenen Familienangehörigen. Und natürlich als Mutter und Matriarchin. Nein, wir leben nicht im Frieden.