Mittwoch, 12. August 2015




















Eine Werbe-Einblendung. Und ein Moppel-Modell als lutherische Lichtgestalt. Nein wie niedlich. Wo die Liebe aber auch immer hinfällt. Dazu dann am Bildschirm bei Pinterest als Erinnerung in Vintage-Form eine Urlaubsreise. So ein Roller lässt sich vielfach einsetzen. Nicht nur zum Handtaschendiebstahl bei älteren Damen, die sich dann erschrecken. Sondern auch bei Jüngeren, die sich plötzlich im Auto ohne ihre Kamera auf der Rücksitzbank am Fusse des Vesuves befinden. Schade. Denn es soll ja Leute geben, die wirklich nur Touristen sind. Und nicht von Beruf Kinder. Nun gut. Wieder mal Heiteres mit Hoovercraft? Aber bitte nicht das Modell ohne Steuerung und Bremsen.