Montag, 9. Februar 2015















Der öffentliche Sektor dürfe nicht länger den Interessen der Oligarchen dienen, sagte Tsipras. Seine Regierung werde gegen Korruption und Steuervermeidung vorgehen, sagte der Ministerpräsident. Dazu werde die Liste großer Auslandsguthaben überprüft, öffentliche Auftragsvergaben auf Korruption hin untersucht. Wie bereits bestätigt, gilt das natürlich auch für deutsche Rüstungslieferungen. Was sicher auch unsere deutschnationalen Heidschnucken mit eher mittlerem Bildungsniveau interessiert, die per Facebook solch eine gequirlte Scheisse verbreiten, dass die Wellen bis in den Hamburger Hafen schwappen. Fischfang macht Spass! Solche kleinen Fische allerdings fallen schon mal durch den Filter. Aber keine Sorge, auch die Staatskanzlei haftet nicht für derartigen Humbug.
By the way: Good morning, Admins! Nein, heute keinen Aal! Und auch keine Ochsenschwanzsuppe, in der Vergangenheit von manchem schon mal gerne getrunken mit abgespreiztem Finger. So. Noch etwas Fernsehen? Gruss aus dem All.