Donnerstag, 16. Oktober 2014


















Das Aufgeilen an teuer verkaufter Armutskunst mag zwar für manche Seelen eine entlastende Funktion haben, droht aber offenbar auch aufgrund allzuviel negativer Energie Löcher in den Asphalt zu reissen. Gut, dass da gerade keine statthaften Mannen mit Auto unterwegs waren. Statthafte Mannen mit Auto und ganz großen Kamera-Objektiven. Zum Beispiel. Nein, die waren stattdessen mit einer Abordnung Brot und Brötchen in der Bäckerei betrachten. Was uns natürlich viel Freude bereitet hat. Die Dose dankt. Und zählt die Kennzeichen und das Kleingeld. Während andere weiter die schönen Scheine auf der Wäscheleine trocknen können. Aber Achtung: Hin und wieder droht da der Blüten-Alarm!