Montag, 1. September 2014



















Nö, das Baby hatte in der Tat mit Feuchtigkeit vorher nie ein Problem. Es sollte da aber besser kein heißes Wasser eingesetzt werden. Wie bei manchem Kind. Was auch mal dringend draussen so gesagt werden musste. Selbst wenn darunter dann ein paar platte Blümchen und einige eher farblose Blüten auf der grünen Wiese um ihr Leben bangen mussten. Denn vielleicht hätte man statt der Decke doch eher einen Beichtstuhl nehmen sollen? Alle arbeiten aber gemeinsam an diesem Problem und haben auch schon das eine oder andere gefunden gegen "superdry". Den effektiven Einsatz des Grasinators. Beispielsweise. Klappt bestens. Und braucht so gut wie gar keine Muskelkraft. Heute ist Montag. Guten Morgen! Und ein feucht-fröhliches "Grüß Gott" nicht nur an unsere aufmerksamen SchreiberInnen. Die jetzt auch Mütter, aber wohl eher weniger Matriarchinnen vermarkten möchten.