Donnerstag, 24. Juli 2014


















So so. Gleich 15 Hunde? Und eine Hundepension? Da soll ja auch im Ausland hin und wieder Bedarf bestehen. Und das Baby, ein Golden Retriever, das man gekauft hat, wurde trainiert und verkauft? So was kommt davon, wenn man Erwachsene auf ein kindliches Niveau in der autoritären Psycho-Gruppe bringt. Und sie dann solche Geschichten erzählen lässt. Was fast genauso interessant ist wie die Wanderbewegungen vor der Tür.