Montag, 14. Juli 2014



















Medien machen wieder Werbung für eine der Pascha-Religionen mit allen Mitteln. Ich habe gerade vermeintlich Palästinenser freundliche Drecks-Presse gesehen, die ihre Schlagzeilen macht mit verletzten Kindern. Und sich ansonsten in zusammengebastelter bildlicher Andeutung am Unglück anderer erfreut. Keine Ahnung, ob das wieder - wie so häufig - gefälschte Kriegs-Propaganda war. Aber vielleicht sollte ich jetzt mal Bilder von verletzten israelischen Kindern des letzten Raketen-Angriffs verlinken? Oder Bilder von Frauen, deren Klitoris im Namen des Islam mit Glas-Scherben herausgeschnitten wurde? Bilder von zu Tode gefolterten Homosexuellen? Nein? Lieber nicht? Heute schon den Wetterbericht gehört?