Sonntag, 26. Januar 2014




















Eine eindeutige Artikulation der Interessen, mit den Buchstaben des Multimilliardenmarktes immer wieder in gleichen Worten formuliert: "Dabei wird das Elterngeld um zehn Prozent aufgestockt, wenn beide Elternteile pro Woche jeweils 25 bis 30 Stunden arbeiten."
So so. Wenn sie "arbeiten". Die wichtigsten Arbeiten einer Gesellschaft, die Zubereitung von Nahrung und die Erziehung von Kindern ist nämlich - wie dämlich - Freizeit, Faulheit, Vergnügen. Und erweiterte Fick-Freude. Oder wie?
Das soziale und spirituelle Zentrum einer Gemeinschaft ist der Herd. In Verlängerung des Herdes der Marktplatz. Und nicht die Partei. Oder das sozialistische Kollektiv in trauter Eintracht mit den Profiteuren des Pascha-Paradieses. Das soziale und spirituelle Zentrum ist auch nicht die Kirche. In trauter Kooperation. Selbst wenn manche schon versuchen, mangels neuer Schafe den Weg der MagierInnen aller Zeiten zu kopieren und wenigstens wortreich auf trüben Gewässern zu wandeln (... Gruss vom Trampelpfad genau gegenüber).






















.