Freitag, 15. November 2013




















Diese kleine Kindergeld-Geschichte wird langsam lästig. Kopien per Einschreiben verschwinden, der dritte Anruf, angeblich Erledigung binnen 10 Tagen, statt dessen neues Schreiben mit der Aufforderung, diese Unterlagen zu senden, ansonsten der Anspruch aufgehoben wird. Keine Nennung des auswärtigen Service-Centers der Ansprechpartner hier in Köln: Mir scheint, da brauchen mal wieder mehr Leute Aufmerksamkeit.






















.