Montag, 13. Mai 2013




















So, die beiden Beiträge habe ich jetzt wieder gelöscht. Wir haben uns verstanden, was in extenso passiert, wenn weiter gestört, für abgezockte Leistungen nicht bezahlt und Energien in eigene Kanäle abgeleitet werden? Wir betreiben kein Honigtopf-Business und kategorisieren Ladies nicht nach der Wahl ihrer Einkäufe in brauchbar als a) Lockvogel, b) ferngelenkte Fotze oder c) eher nicht geniessbar ohne gravierende Nebenwirkungen. Diese Form von Geschäft widerspricht unserem Menschenbild.
Und nun freuen wir uns über viel Traffic, ungestörten Zugang auf Seiten wie witcheria.blogspot.com, nicht gelöschte Kommentare und Angebote bei Facebook und Ebay. Und über viele BieterInnen und KäuferInnen.



Manchmal hilft ein Kraut. Ein Gewürz. Manchmal ist es ein Satz. Und manchmal ein Symbol. Die Kunst der Schamanen ist auch das Erkennen und Erzeugen von Energien. Sie können schädigen. Oder aber heilen. Und Symbole sind Leben.