Samstag, 23. März 2013


































Mehr Mieter werden aktiv und malen. Unten im Haus gegenüber vom Garten des Kardinals ist ein kleiner Trödelmarkt mit drei Kisten aufgebaut, denn "Alles muss raus", und der Rest kommt in den Müll. So heisst es. Ich kann noch etwas Salz beisteuern. Einige Flaschen. Oder auch den Brief an die verstorbene Frau Helene Weber mit Absender Bad Kissingen? Ein schöner Ort. Als Kind war ich angetan von dieser Kulisse. Und von meiner Großmutter, die dort des öfteren Urlaub machte. Oder ihren Mann besuchte, der viele Jahre lang die Kurorte in Deutschland und der Schweiz aufsuchte, weil er leider krank geworden war. Nein, natürlich nicht im Dienst. Vielleicht etwas Akkordeon-Musik zu diesem Ambiente? Wir sind hier schließlich ein hellhöriges Haus. Wer macht die schöneren Schilder im Hausflur? Gäste können sich gerne beteiligen. Fotos folgen. Wo bleibt eigentlich die angekündigte Gasleitung und wie war das mit der Ankündigung, dass der Hausbesitzer das Dachgeschoss angeblich für den Eigenverbrauch benötige? Der neue Hausbesitzer und die Hausverwaltung nach dem Kapitel Dom-Hotel ist übrigens ein netter. So sagten es die anderen Hausmeister in der Nähe, als es einige Unklarheiten über das Gestrüpp gab, das jetzt abgeschnitten auf dem Garagen-Dach liegt.