Donnerstag, 14. Februar 2013



















Und? Schon mitbekommen, wie das Berufsrisiko für auditierende, therapierende und andere Abfickautomaten aussieht? Nein? Wie niedlich: "Und ich düse, düse im Sauseschritt, und bring' die Liebe mit". Endlich jemand, der einen innen- und auswendig kennt und "wirklich versteht". Kein Wunder, bei den detaillierten Informationen. Goldig, einfach goldig! Eine weitere - hoffentlich lehrreiche - Lektion für Nutten-Firmen und deren MitarbeiterInnen. Wie gesagt: Wer sich in diesem Berufs-Milieu bewegt, kennt das Risiko. Den Sekt zu Silvester kann die Firma dann sparen. Nein, Schlagen und Vergewaltigen ist wirklich nicht nett. Ebenso wenig wie Kopfgeld-Prämien. So ist das eben im Leben: Was du nicht willst, dass man dir tu', das füg' auch keinem anderen zu. Die Scheiss-Haufen auch in Köln werden ausgetrocknet. Gruss von den Jägerinnen.