Donnerstag, 14. Februar 2013



















Pflanzenwerkstatt.at
Sophora - Heilpflanzenschule


Mag. Birgit Seyr
Chemikerin
Bludenz/Österreich






Newsletter
INTERESSANTE PFLANZEN - Teil 1 - Februar





Schnurbaum
Sophora flavescens



Diese aus der traditionell chinesischen Medizin (TCM) stammende Heilpflanze wird seit Jahrtausenden
bei atopischen Erkrankungen (Asthma, Akne, Neurodermitis, Allergien) eingesetzt und ist eine hervorragende Heilpflanze bei Asthma.
Einige sehr interessante Studien wurden in letzter Zeit zu der Heilkraft dieser Pflanze bei Asthma durchgeführt. (z.B. Hoang Ba X et al. New approach in asthma treatment using excitatory modulator. Phytotherapy 2007; 21(6): 554-557.)
Dabei wurden den TeilnehmerInnen, die an mittelschwerem bis schwerem Asthma litten, in den ersten drei Monaten ein Dekokt aus 12g Schnurbaumwurzel, in den folgenden 3 Monaten aus 8g und für den Rest des Jahres 4g Schnurbaumwurzeldekokt gegeben. Bei beinahe 100% der TeilnehmerInnen verschwanden die Asthmasymptome bei dieser Behandlung schon innerhalb weniger Wochen beinahe vollständig. Als Hauptwirkstoff gilt das Matrine bzw. Oxymatrine - zwei Substanzen, die - bildlich gesprochen - eine asthmatische Lunge dazu bringen, nicht auf alle möglichen, ungefährlichen Reize zu (über)reagieren, sondern sich "normal" und angenehm zu verhalten.
Der Schnurbaum lässt sich leicht bei uns anbauen. Seine Wurzeln können frühestens ab dem dritten, am besten aber erst ab dem vierten Jahr geerntet werden. Getrocknete Wurzeln bekommt man sonst auch in jeder Apotheke auf Bestellung.





Die für mich unglaublich verblüffende, unmittelbare Wirkung dieser Pflanze hat mich dazu gebracht, sie auch als Namensgeberin für die neue Heilpflanzenschule auszuwählen. Denn es schlummern noch so viele Heilpflanzenschätze tief verborgen in alten Traditionen oder weniger tief verborgen in neueren wissenschaftlichen Studien, deren (Wieder)Entdeckungen sehr, sehr hilfreich sein können ..."






Anmerkung: Es gibt auch eine Kurseinheit "Verhütungspflanzen".
Bitte informieren, was ein "Demeterberater" ist.
(Wikipedia)






















.