Samstag, 16. Februar 2013



















Leider macht trotz intensiven Coachings und fortwährender matriarchaler und kulturwissenschaftlicher Bildungsvermittlung die Bewusstseinskontrolle auch vor diesem Haus nicht halt. Mein Brüllen ist sicher auch in München zu hören gewesen. Und das ist auch gut so. Erziehung und das Führen eines Haushaltes ist was bitte? Nicht mehr zu diesem Arbeits-Bereich zählen Dienstleistungen wie Pferde-Taxi-Fahrten.
Es war mein Fehler, das Wort Oma hier schleichend einziehen zu lassen. Als Bezeichnung für einen Lebensabschnitt schienen mir die in der Literatur verwendeten Wörter Königin ("Eine Königin ist keine Amme") und Matriarchin - Chefin des Clans - allerdings im Verhältnis zu meiner Tochter, der Abiturientin, und meinem Enkel auch nicht ganz passend.
In Zukunft wird daher der Name Asta im Vordergrund stehen. Wie in jedem Seminar hängen nun ausserdem zur intensiven bildlichen Vermittlung der Lehrinhalte einige große Blätter Papier an der Wand:





Sprach-Codes der dämlichen DienerInnen des Pascha-Paradieses:
Svenja's Mutter arbeitet ... !!!






















.