Samstag, 16. Februar 2013


















Wieder ein wenig Zeit für Weiterbildung: Jetzt verstehe ich diese in den Raum gesetzte Bemerkung vor vielen Jahren ohne jeden Zusammenhang. Ja, diese eigens abgerichteten Sekretärinnen sind schon sehr hilfreich. Ich wusste gar nicht, dass die Verwaltung der KZ-Häftlinge, denen teilweise Nummern eingebrannt wurden, mit Hilfe von Lochkarten der Firma IBM an sogenannten Hollerith-Maschinen durchgeführt wurde. Wer verwaltet, wer hat wen verwaltet?





















.