Sonntag, 10. Februar 2013



















Ich finde es interessant, dass SPIEGEL online wieder Ideen aufgreift, die sich mit meinem Berufsfeld überlagern und die Online-Kommunikation widerspiegeln. Es dürfte klar sein, dass in Artikeln beworbene Veranstaltungen wie beispielsweise "Mädchenflohmarkt" und eine jugendlich hippe Firma für Kleider-Verleih auch von Profis besucht werden, die sich ein detailliertes Bild von der Lage machen. P.S. Danke für den Kamera-Tipp. Aber ich habe bereits gute BeraterInnen.
Und eine Mail von vorhin als Antwort auf eine der Mails, in der sich jemand als wahrer Demokrat und verfolgte Unschuld versucht zu stilisieren ("So etwas wie Sie brauchen wir in der Demokratie nicht") und gleichzeitig in den Mails von diesem Absender an meinem Bildschirm immer wieder Trigger auftauchen.
Ein kurzes Zitat: "Diese Methode "Wenn-ich-keinen-Nazi-finde-bastel-ich-mir-einen" war schon immer sehr beliebt, also wenn Du das brauchst, mach es meinetwegen, aber verdammt noch mal NICHT MIT MIR!!!"
Die Antwort (nach Hamburg?): "Ich verstehe den Inhalt der Mail nicht. Ich lade Sie aber dazu ein, auf einem der kommenden Informationsabende zum Thema Autoritäre Psychogruppen und Mind Control unter Anwesenheit eines Juristen von Ihren Erfahrungen zu sprechen."
Und eine weitere Antwort: "Ihr Tonfall verwundert. Aber wir können gerne klären, inwieweit die Mails authentisch sind. Es liegt im übrigen nicht in der Definitionsmacht des Absenders zu bestimmen, was eine Neben-, und was eine Hauptgerichtsbarkeit ist."







Mit freundlichen Grüssen
Astrid Haarland
Politologin M.A.






P.S.



Hier ein echter Bildungsartikel: "das Stimmungsbarometer des analphabetisierten, antisemitischen, wiedernationalisierten Kleinbürgertums"
https://fidelchescosmos.wordpress.com/?s=Gysi
via
Hier stellt sich die Frage nach dem aktuellen Curriculum für das Fach Deutsch und Geschichte in der gymnasialen Oberstufe:
http://fidelchescosmos.wordpress.com/2012/12/10/die-gruppe-47-gunter-grass-und-die-todesfuge/
Und das passt sehr gut zum Thema des Blogs und des Fachgebiets der Bloggerin und Politologin mit dem Ginger-Gen:
http://fidelchescosmos.wordpress.com/2013/02/09/wurzelrassen-rudolf-steiner-und-die-anthroposophie/






P.P.S.



"Bubis: Weitere 32 Milliarden wurden von der Bundesrepublik an nicht-jüdische Opfer der NS-Zeit bzw. an Staaten geleistet. Zugleich werden noch heute, wo die meisten schon gestorben sind, nach dem Kriegsopferversorgungsgesetz (NS-Opfer, jüdische wie nicht-jüdische, ausgenommen) an Renten, Witwenrenten bzw. Verwundete etwa 12 Milliarden jährlich ausgegeben, davon etwa 700 Millionen an verurteilte Kriegsverbrecher. Einer von ihnen, z. B. Hass, der zusammen mit dem SS-Hauptsturmführer Erich Priebke Kriegsverbrechen begangen hat, wurde von der Staatsanwaltschaft Dortmund seit etwa 25 Jahren gesucht und nie gefunden. Aber seine Rente, die hat er immer ins Haus geschickt bekommen, ganz egal, ob nach Südamerika oder Italien. Die zuständigen Rentenbehörden wußten immer, wo er war."







P.P.P.S



"Hallo Frau Haarland, Vielen Dank für die Einladung! Das hört sich sehr interessant an. Inzwischen kristallisiert sich ja auch allmählich heraus, dass in Deutschland tatsächlich Angriffe mit Strahlenwaffen auf unbescholtene Bürger stattfinden.  Wann und wo genau finden diese Treffen statt?
Hier im Google-Account wird übrigens gerade wieder mit "Sterbegeldversicherung" getriggert. Muss ich nicht vielleicht doch einen hitzebeständigen Schirm mitnehmen? :-).
Mit freundlichen Grüßen. P.S.: Vielleicht können wir ja nach der Veranstaltung eine Pizza essen gehen. Als Hauptgericht."


Antwort: (Ebenfalls mit einer kleinen Einblendung für eine Familien-Sterbegeld-Versicherung im Account:) "Ich sage Ihnen dann rechtzeitig offiziell Bescheid.  Haben Sie auch schon von den Strahlenwaffen und Mikrowellen gehört? Das ist ja schrecklich. Und erinnert mich immer daran: Was du nicht willst, das man dir tu, das füg' auch keinem anderen zu. Denken Sie daran, wenn Sie das nächste Mal essen gehen. Gerne auch Pizza. Mit mir am Tisch."





















.