Sonntag, 10. Februar 2013




















Aah ja ... Götz Berger, der Anwalt von Robert Havemann - unser Freund, alter Kommunist, Jude, Spanien-Kämpfer - wurde am Ende seines Lebens rausgeschmissen als Anwalt. Er verlor seine Lizenz - stellen Sie sich das mal vor - damit Robert Havemann keinen Anwalt mehr hatte, der wirklich sein Anwalt war im Sinne des Rechtsstaates. Und wen kriegte der Havemann dann aufs Auge gedrückt?"




Ich hätte da auch noch ein paar Fragen. Zum Beispiel an den so total links blinkenden Deutschlehrer Bendler, der so total cool im Schneidersitz auf dem Pult sass, und sich zynisch über 16jährige mit Ginger-Gen lustig machte, wenn sie den Namen Robert Havemann als Dissidenten der DDR erwähnen. Arbeitet der Mann eigentlich noch im Staatsdienst an der gymnasialen Oberstufe? Ja, das war schon eine interessante Zeit. Auch Jürgen Koeppen war anwesend. Nach kurzem Aufenthalt in Lateinamerika. Das war sicher sehr interessant für meinen Vater, der sich dann freiwillig zum Samstagsdienst als Aushilfs-Lehrer gemeldet hat. Die deutsch-tunesische Turner-Familie Absi hat es später vorgezogen, wieder nach Tunesien zu gehen. Da gibt es sicher nicht solch larmoyant wehleidigen Rothaarige, wie ich es war. Mir fehlte einfach dieser Hart-Wie-Krupp-Stahl-Körper. Hallo Herr Hummelsheim. Immer noch freiwilliger Bläser, Direktor und Orchester-Leiter? Meine Mutter war ja so begeistert von Ihnen. Ich konnte Ihre Methoden allerdings nicht immer nachvollziehen. Grinsend einer Schülerin eine 5 zu verpassen, die morgens aus dem Heft abschreiben lässt, auf das andere dann mit nassen Stiefeln trampeln, die sich aber leider nicht melden wollen? Wo lernt man noch mal solche Methoden?
Und warum Robert Havemann ein Nazi gewesen sein soll, diese Erklärung des buddhistisch orientierten Kölner Arztes aus der ehemaligen rumänischen Oberschicht mit Erklärungsversuchen für angeblich weibliche Hormon- und Stimmungsschwankungen bei Politologinnen mit Ginger-Gen habe ich auch nicht verstanden. Was macht denn die geplante Veröffentlichung dieser individuell einladenden Kräuterfachfrau zusammen mit Ihnen bei Kiepenheuer und Witsch? Wem gehört noch mal dieser Verlag?























.