Montag, 3. Dezember 2012




















Die Dame am Telefon hatte Schnupfen. Genau wie ich. Eine wirklich bös verstopfte Nase. Dagegen hilft eine Salz-Lösung. Nun die aufgekaufte Forderung des Fischer-Verlages. Diese Forderung kam damals genau an meinem Geburtstag an, und sollte das von mir an den Co abgetretene Honorar für "Generation Blogger" einziehen. Zum weiteren Vorgehen siehe hier.






Was freue ich mich, den offiziellen Postweg für die unten definierte Anfrage zu nehmen, vorbei an den fremdgesteuerten Augen und für sich selbst kassierende Hände, die im Herzen anders schlagen als sie aussen blinken. Aber jeder darf natürlich mal dran schnuppern am Dokument. Heute schon für die anderen eine transparente Bluse gekauft? Gut, wenn man dann gelernt hat, sich an die eigene Nase zu packen. Obwohl das auf dem Roller nicht immer so einfach ist.
In Deutschland ist es für die Nachfahren und Spinner in der Tat ratsam, sowohl in beruflichen als auch in privaten Angelegenheiten bei Bedarf die speziell geschulten Begleit-Teams für alle Fälle einzusetzen. Das hilft dann auch gegen Fischer und goldene Stolperstein-Verleger unter falscher Flagge, Ideen-Abzocker, Abfickautomaten. Geschäfts-Störer. Und Grenzüberschreiter aus dem Reich der nackten Schwanz- und Tittenfront. Heute schon mit der Reitgerte im Unterleib der anderen gewühlt? Manche benutzen auch schon mal Yasmin-Tee mit Einlage.
Wer andere versucht, professionell in die Depression und den Selbstmord zu treiben, wundert sich sicher nicht über den Rückenwind am offenen Fenster, wenn er aufgrund des Jobs mal wieder ein wenig frische Luft braucht.
So viele Erinnerungen. Ja. Das Internet vergisst nicht!























.