Montag, 17. Dezember 2012


















"Nur mit ihren Gedanken kann eine vom Hals abwärts gelähmte Frau eine neu entwickelte Roboterhand steuern. Das berichten US-amerikanische Forscher im Medizinjournal „The Lancet“. Entscheidend für den Fortschritt sei dabei eine neue Art der Übersetzung von Nervenimpulsen, die sich mehr an der natürlichen Steuerung der Muskeln orientiere, schreiben die Wissenschaftler."




















.