Samstag, 29. Dezember 2012




























Tilmann Kleinau (Hrsg.)
Die Weihnachtshexe
Weihnachtliche Geschichten aus Italien







Mehr zur Gestalt der Befana, die im Christentum das typische Aussehen der hässlichen Hexe bekam, findet sich bei der Google-Suche "Hekate Befana" oder "Hecate Befana". Bei Wikipedia gibt es da offenbar mal wieder eine kleine Bildungslücke. Und selbstverständlich wussten auch die Damen und Herren Faschisten in Italien diese mythologische Figur für sich zu vereinnahmen. Dort kommt Befana in der Nacht zum 6. Januar am Ende der Rauhnächte durch den Kamin und füllt die aufgestellten Stiefel mit Süßigkeiten, mit Herzen, Küken und Kastanien aus Teig.





















.