Sonntag, 30. Dezember 2012




















In der Mythologie, der Kunst, der Astrologie wird oft das Motiv der Schlange verwendet. In China beginnt das Jahr der Wasserschlange am 10. Februar 2013.
Übergänge von der Drachen- zur Schlangensymbolik sind fließend, als Tier der Weisheit gilt die Schlange in China als ebenso glücksbringend und wohlstandsfördernd wie der Drache. Wer als Frau hingegen in unseren Breitengraden schon mal mehr Gehirnzellen einsetzt, diese gar kombiniert mit den zur Verfügung stehenden Sinnen, gilt für manche immer noch als (hinter-)listig, die falsche Schlange klingt da in unseren Ohren, und wer weiter erfolgreich am eigenen Image bastelt, muss mit dem Bild des Chaosdrachen leben.
Das macht immer mehr Spass. Und geht ganz prima.
Der österreichische Maler Gustav Klimt, einer der bekanntesten Vertreter des Wiener Jugendstils, auch Wiener Secession genannt, hat das Motiv der Wasserschlange auch verwendet. Seine Bilder Wasserschlangen I und Wasserschlangen II sind bei Wikipedia zu sehen, im Gegensatz zur ausführlichen Beschreibung der I gibt es die II allerdings nur als Bilddatei.























.