Dienstag, 23. Oktober 2012
















Es ist nun allen klar, dass professionell identifizierte Menschen, die mit solchen und ähnlichen Mitteln zur Anwerbung für eine autoritäre (Psycho-)Gruppe arbeiten, ein hohes Risiko für sich selbst und ihre Umgebung eingehen. Und damit sind nicht nur gemeint die veröffentlichten Löcher-Listen. Das gilt insbesondere für Köln, die Stadt mit bemerkenswerter Stalking-Quote.


















.