Sonntag, 16. September 2012

















"The controversial new movie, "The Master," is described as a forbidden look into the life of L. Ron Hubbard, the founder of the Church of Scientology. Author Steve Hassan, of "Freedom of Mind," spoke to the "CBS This Morning: Saturday" co-hosts about the movie and why it's got Scientologists up in arms." (via)





Update Sonntag 12.54 Uhr: Ich warte - wieder einmal - darauf, dass der von mir gesetzte Link zur Sendung auf meiner Facebook-Seite erscheint. Die Trigger-Versuche von Menschen aus autoritären Psychogruppen, welcher Art auch immer, die versuchen, mir indirekte Morddrohungen, phobische Anmutungen und Kontrollmitteilungen in die Buchstaben und Bilder zu setzen, Näheres dazu in der Fachliteratur, erscheinen hingegen sehr zeitnah am Bildschirm. Was auch für eine masslose Überschätzung des kommunizierenden Sekten-Ich spricht, das offenbar dringend Aufmerksamkeit braucht und ins Scheinwerfer-Licht möchte. Dieses Verhalten ähnelt teilweise zudem einem sehr lauten Hilfe-Schrei, was in verschiedenen Gesprächen bereits deutlich wurde. Grundsätzlich gilt: Täuschung, Lügen, zweckgebundene Annäherungen unter falscher Flagge und Trigger schaden denjenigen, die sie aussenden.





















.