Sonntag, 30. September 2012



















Das Beratungszentrum stellt Berichte Betroffenen und Personen zur Verfügung, die mithelfen wollen bei den vielfältigen Aufgaben des Zentrums.
Feiern, beraten, sich beraten lassen, Gleichgesinnte treffen, gemeinsam handeln. Falsche Frontgruppen enttarnen. Unsere faschistischen Miet-Matratzen aller Länder sehr sichtbar machen: Wir stärken uns gegenseitig bei der Verteidigung gegen FaschistInnen. Wir entledigen uns derer, die versuchen, sich in unserem Fahrwasser zu bewegen. Wir entfernen die Kuckuckseier. Und die Trigger-Automaten, die an die lange Leine gelegt wurden. Diejenigen, die in und für autoritäre Psychogruppen arbeiten. Diejenigen, die führen. Und diejenigen, die Faschisten dienen.
Ich danke in diesem Zusammenhang für das zahlreiche und ganz persönliche Anschauungsmaterial.
Es sind viele Aufgaben. Und viele Feste, die vor uns liegen. Wir werden die Jahresfeste feiern. Wir werden derer gedenken, die vernichtet wurden. Wir gedenken derer, die im Kampf gefallen sind. Und wir vernichten das Wirken der Faschisten.





















.