Mittwoch, 12. September 2012

















Ich hoffe, dass die SchülerInnen und Schüler, die Istanbul als Klassenfahrtsziel gewählt hatten, ihre Reise trotz des Vorfalls antreten können.
Mich interessiert in diesem Zusammenhang aufgrund der Diskussion, wieviele SchülerInnen aus der Türkei stammen und wer welches Klassenfahrts-Ziel vorgeschlagen und gewählt hat. Einige wollten ja auch die Gelegenheit nutzen und Verwandte besuchen, wie ich hörte. Nein, es muss bestimmt niemand in Köln "verrotten". Selbst wenn er oder sie sich so sehr hell im Duett gekleidet gibt und eventuell in Köln etwas mehr Farbe bekommen könnte. Ich nehme an, RTL wird morgen (?) den Schülern, die eine private Initiative gestartet haben, viele Fragen stellen, sollte der Termin zustande kommen.



















.