Dienstag, 3. Juli 2012


















"Es ist eine gern befolgte Regel in Deutschland, dass ein Politiker, der der Wahrheit zu nahe kommt, dem Unglück verfällt. Dies hat auch die baden-württembergische Integrationsministerin zu spüren bekommen, als sie sich nicht schnell genug von dem Verdacht befreite, sie halte die Existenz eines "tiefen Staats" in Deutschland für möglich."






In der Türkei hat man damit schließlich auch Erfahrung: ISLA-Search "Gladio Türkei". Boomt die (rechte oder links blinkende und rechts abbiegende) Esoterik-Branche mit den daran angeschlossenen Honigtöpfen eigentlich in der Türkei auch schon so sehr? Oder geht es dort ohne Esoterik und gleich in Richtung Nachwuchswerbung direkt aus der Moschee? Übrigens: Wie läuft es denn so in Kön-Ehrenfeld? Dort hat man die riesige Auswahl. Von allem. Auch die Liga der "Abwehr-wegen-Angst-vor-Verhexungen-und-bösen-DämonInnen" ist anwesend.
Manche Gehirngewaschene fürchten sogar, die Tochter könne eine Hexe sein. Und zwar eine von den nicht-germanischen. Diese wären ja noch ganz nach alter Tradition - fast - o.k. Und unter Artenschutz von diversen internationalen Religionsblinkern und ihren Pflanzen-VertreterInnen. Doch, es gibt arische Hexen. Oder solche, die sich dafür halten.
Gegen andere Hexen gibt es selbstverständlich diverse abwehrende Seelen-Technologien im Angebot. Diese Hexen-Abwehr-Liga ist ebenso anwesend wie natürlich auch eine wachsende Anzahl von Frauen und Männern, die über diese und andere Dinge des Honigtopf-Business gut informiert sind. Und das gar nicht so gut finden. Eine Menge Humor ist hilfreich in diesen Zeiten.






















.