Dienstag, 19. Juni 2012



















“Immer mehr Künstler schließen sich in den folgenden Wochen zusammen.” Nein. Es handelte sich nicht um eine Initiative von Künstlern, sondern um eine aufwändige industrielle PR-Kampagne, vor deren Karren sich etliche desinformierte Künstler spannen ließen, von denen diesen Missgriff viele inzwischen bedauern. (via)




















.