Sonntag, 19. Februar 2012

.














Deutschland hatte sich im März gemeinsam mit den BRIC-Staaten (Brasilien, Indien, Russland und China) der Stimme enthalten, als der UN-Sicherheitsrat grünes Licht für das militärische Eingreifen in Libyen gab, und anschließend nicht an dem Krieg teilgenommen. Dafür war insbesondere Guido Westerwelle unter heftigen Beschuss geraten.


















.