Sonntag, 29. Januar 2012

.














'Für die chinesische Regierung ist „Ein Land, zwei Systeme“
nicht auf Tibet übertragbar.
"Im Falle Tibets würde das bedeuten, dass wir wieder die Leibeigenschaft
einführen würden. Das kann doch ernsthaft niemand wollen.
Die Tibeter und wir wollen das jedenfalls nicht.“


















.