Samstag, 7. Januar 2012

.













Hübscher Versuch. Getönte rote Haare. Auf der Schuhewerfer-Liste aktiv. Und studiert an der Kunstakademie Jerusalem? Soll sich sogar in etwas gräulichen hinteren Bereichen von Köln-Ehrenfeld und anderen Orten aufhalten und dort werben? Für Kunst werben? So wie hier? Staubfangen und gelegentlich als Alien aktiv sein? Dann mal einen gelungenen Gruss ganz nach syrischer Art. Alles Gute auch aus Dubai.





P.S. Oder auch Update. Ganz wie man will, mein kleiness Scheisserli auf der Schuhwerfer-Liste. Meinst den schwarzen Van im KStA, der von einem weissen Renter-BMW unsanft nach unten geschoben wurde? Wie ich eben sah? Oder den Van, der in meinem individuellen Blogger-Account heute morgen als Werbung genannt wurde? Den Van, mit dem angeblich die verurteilte Ukrainierin in ein anderes Gefängnis gefahren wurde, wie du auf deiner Seite veröffentlichst? Hübsches Foto in deinem Fakebook-Account übrigens. Neben dem Artikel mit Gauck und den Sonnenblumen. So so. Soll das Foto im Account der Eingang in Langley sein? Liegt das denn in der Nähe von Beverly Hills? Dort, bei den Bergen mit den klaren reinweissen Zwergen? Die manchmal auch nach Hamburg zu Seminaren ziehen, im Gepäck ihre Ausrüstung zur Aufbereitung von Wasser? Immer wieder gerne genommen im Seminar? Dein Foto im Account passt wie zu den kyrillisch anmutenden Buchstaben rechts in deinem Account?
Auf einem Krokodil reiten, mein kleines Scheisserli, kann wirklich nicht jede/r. Da kann man noch so viele Seminare besuchen. Wie man an dir wieder sieht. Träum' ruhig weiter von WundermacherInnen.






P.P.S. Es soll Menschen geben, die Gedanken lesen können, wenn ihnen jemand grinsend am Arsch fummelt, damit dieser dann schön offen in die Kamera scheint. Merke: Nur MagierInnen können auf Krokodilen reiten. Und was du nicht willst, das man dir tu', das füg' auch keinem anderen zu. Energie zurück an Absender!
















.