Samstag, 21. Januar 2012

.















Die Methoden, die ich hier im Blog beschrieben haben, sprechen für sich. Sie sind Teil eines seit langer Zeit existierenden (wirtschafts-)faschistischen Systems, das sich weltweit immer weiter ausbreiten möchte. GegnerInnen werden bekämpft. Die systematische Verhinderung des Aufbaus von vertrauensvollen Familienstrukturen, das Erschleichen von Vertrauen, um die Seele zu zerstören, ist eine besonders widerliche Methode. Bereits kleine Kinder sind in dieses Business involviert. Wenn ihre Sinne offen und gesund sind, bekommen sie mehr mit, als ihrer Seele gut tut. Kollektivhaftung jedoch ist keine Lösung, denn jede und jeder einzelne trägt die Verantwortung für sein und ihr Handeln. Muss ich mir erst einen effektiv arbeitenden Dienst ohne feige Schlappschwänze suchen, der zum einen Auftragsnutten von Wirtschaftsfaschisten gar nicht mag, und der andererseits auch in der Lage ist, sehr professionell den gehirngewaschenen Nutten und Mietfotzen das zu geben, was sie verdienen? Diese Dienerinnen der Wirtschaftsfaschisten vertrauen umsonst darauf, dass die beschriebenen Mittel und Methoden kaum bis gar nicht beweisbar sind. Es hat sich ausgegrinst. Jede und jeder, der das Business kennt, weiss Bescheid!


















.