Montag, 19. Dezember 2011

.












Das spektakuläre Hunger-Spekulanten-Video bei Facebook ist wirklich sehr sozial bewegend, der Mini-Rock der total betroffenen Fondsmanagerin aber vielleicht doch eine Klitzekleinigkeit zu kurz, um das Ganze nicht sofort als Gag zu entlarven. Ganz genau so, wie es sich für ein Mitglied von Attac gehört, die Allesaufsauger-Action-Truppe. Alles aufsaugen. Und ab in den Orkus. War noch was? Ja, die bundesdeutsche Partei der Linken ist natürlich auch eine bunte Truppe. Schön zu sehen, dass diese Partei daher ebenfalls über ein gehöriges Potenzial an Frauenverstehern verfügt. Mein Name ist Lilith. Lilith Lackmus.
„Ich bin froh, dass sich die von emotionaler und sexueller Ausbeutung durch britische Polizeispitzel betroffene Frauen zur Klage entschlossen haben. Damit geraten auch deren Einsätze in Deutschland wieder auf die Tagesordnung“, kommentiert der Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko die Berichte der britischen Tageszeitung Guardian.
P.S. Wie ich gerade sehe, sind wir jetzt bei 245 Kommentaren. Siehe die Blog-Beiträge von gestern. Na klar, Lilly Lackmus lässt sich da doch gerne als wahnhaft, paranoid, wahlweise paranoid psychotisch, als Spinnerin und als Schlampe bezeichnen. Oder so ähnlich. Am allerniedlichsten allerdings finde ich die regelmässigen Nummern mit dem bösen roten Fluch. Einmal im Monat laufen unsere schattigen SpießerInnen aller Länder nämlich zu voller Form auf und versuchen sich in spröder Symbolik, sind dabei an Verklemmtheit und Un-Bildung einfach nicht zu überbieten. Manchen möchte man aus Mitleid schon mal einen gut geölten Besen reichen, wenn der Kleinbürgermob sein Inneres derart zu erkennen gibt. Es scheint momentan viele Notstandsgebiete zu geben, denn nicht nur der Buddhismus aus der Dose passt einfach nicht in jede Hose. Nun, wie man sieht: Scheiss-Haufen sprengen macht Spass! Wer macht mit? "Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die schrecklichste Sprengmeisterinnenschlampe im ganzen Land?" Viele Grüsse von Lilith Lackmus.
P.P.S. Wir sind bei 247. Und dem erweiterten Tatbestand der Wirtschafts-Spionage.















.