Mittwoch, 19. Oktober 2011

.














Die kleinere Tajine für die Nachspeisen ist nun auch da. Gebratene Bananen mit Rum, kleingehackten Mandeln und Sahne? Kochen mit der Tajine geht hier heute wie folgt: Ich habe keine Ahnung, was ich kochen soll, gehe also einfach auf den Markt, hole, was zur Jahreszeit passt, der Preis stimmt dann auch, lasse die Tajine 10 Minuten wässern, schneide alles klein, gebe es in die Tajine, würze nach Lust und Laune. Und warte eine halbe bis dreiviertel Stunde, während alles im eigenen Sud kocht. Ist gesund. Lecker. Und klappt fast immer. Essen nach Art der Berber.















.