Dienstag, 27. September 2011

.















Gut, ich habe nach einigen Bemühungen nun telefonisch von Helen erfahren, dass sie bei Luca ist und sich kümmert. Helen hat das alleinige Sorgerecht, wozu ich ihr geraten hatte, nachdem ich einige Informationen erhielt, die diese Entscheidung notwendig machten. Wir brauchen also keine Polizei, die erst bei Lieblangs anfragen muss, ob sich um meinen Enkel gekümmert wird. Als seine Bezugsperson, seine Baba, Matriarchin und Großmutter, die ihn neben seiner Mutter erzieht, sorge ich dafür, dass es ihm gut geht. Das Wohl des Kindes steht bei allen Entscheidungen an erster Stelle. Am Donnerstag morgen werden wir hier ohne Anwalt eine Regelung für Luca finden, damit er jetzt so wenig wie möglich aus seiner gewohnten Umgebung, seinem Zuhause, gerissen wird. Und Helen kann sich in aller Ruhe entscheiden, wie sie ihr Leben organisieren möchte.

















.