Donnerstag, 15. September 2011

.














"Maedchen beim Schularzt auf Beschneidung zu untersuchen und die Eltern bei positivem Befund wegen Gafaehrlicher Koerperverletzung im besonders schweren Fall fuer 10 Jahre ohne Moeglichkeit der Bewaehrung einzubuchten wuerde diese Praxis morgen beenden. Derartiges wird von Leuten hintertrieben, die sich immer auf die Seite des Feminismus gestellt haben. Woher kommt das?"


















.