Montag, 15. August 2011

.


























"Privatleute verzeichnen Standorte von Früchten, Kräutern und Nüssen, die jeder pflücken darf: Die Internetseite mundraub.org macht die Obsternte für Stadtbewohner möglich - anhand einer interaktiven Karte. In Berlin bereits ein Renner, mehren sich nun auch in Köln die Nutzer."

















.