Sonntag, 24. Juli 2011

.















Die Bahn testete sich selbst.




"Sie haben jetzt Ärger mit dem Finanzamt, das die Gemeinnützigkeit des BUND bezweifelt, weil Sie so dezidiert politisch agieren."


"Das deckt unsere Satzung. Wo kämen wir hin, wenn man politische Aktivitäten von Nichtregierungsorganisationen infrage stellt? Dass die SPD uns darum anschwärzt, ist ein massiver Versuch, uns unter Druck zu setzen. Eine fragwürdige Auffassung von bürgerschaftlichem Engagement."
















.