Montag, 6. Juni 2011

.













"Wer anthroposophische Schriften liest, hat Schmerzensgeld verdient.“? Eltern, die sich mit dem Gedanken tragen, ihr Kind der Waldorf-Pädagogik zu übergeben, sollten sich mit den Original-Schriften von Rudolf Steiner befassen. Siehe dazu der untere Blog-Beitrag. Was steckt hinter Begriffen wie "Wurzelrassen"? Was ist die Weiße Rasse? Existierte Atlantis? Wird man auch zum Engel, wenn einen der Dämon verführt? Und was ist ein Arier? Am 8. Juni gibt es an der Uni Bonn einen Vortrag zum Thema, genauer gesagt: Mittwoch, den 8. Juni 2011 um 20 Uhr im Hörsaal 17 (Universitäts-Hauptgebäude, Englisches Seminar, Bonn-Zentrum), veranstaltet von der Gruppe Georg Elser und dem Referat für politische Bildung des AStA der Universität Bonn.
















.