Samstag, 21. Mai 2011

.























Stevia - Wikipedia
Als Samen und Zierpflanze (Hach ja ... Siehe Text) zum Beispiel in der Kräuterey Lützel von Gabriele Pauly zu bestellen.



















Rezepte aus der Naturküche, gesüßt mit reinem Stevia:
"Stevia rebaudiana Bertoni ist eine mehrjährige Staude aus Südamerika, ihre Blätter werden dort seit langem als natürlicher Süßstoff verwendet. Für die Süßkraft sind die Inhaltsstoffe Steviosid und Rebausiosid verantwortlich. Steviablätter süßen etwa 10-mal stärker als weißer Zucker. Als Alternative zu Zucker und künstlichen Süßstoffen ist Stevia nun auch bei uns bekannt. Durch seine gesundheitlichen Vorteile – Stevia ist fast kalorienfrei und beeinträchtigt den Blutzuckerspiegel nicht – ist Stevia bei verschiedenen Ernährungstherapien einsetzbar, so etwa bei Übergewicht oder Diabetes. Die Steviapflanze gedeiht auch im mitteleuropäischen Klima, sodass sich jeder mit dem Süßkraut aus dem eigenen Garten versorgen kann. Für die Rezepte in diesem Buch wird nur reines Stevia verwendet, die frischen grünen Blätter, getrocknet, in Pulverform und in wässrigen oder öligen Auszügen – Stevia pur! Neben Wissenswertem über die Verwendung von frischen und getrockneten Steviablättern und der Herstellung eines Steviakonzentrats erhalten Sie Ideen für Teemischungen sowie Rezepte für Getränke, Frühstücksgerichte, Süßes, Gebackenes, Eingemachtes und Pikantes, mit vielen Tipps und Abwandlungsmöglichkeiten."

















.