Samstag, 14. Mai 2011

.












Auch der Beitrag zum Stichwort "Land Grabbing" taucht leider nicht mehr auf. Organisationen, Regierungen, die Agrarindustrie kaufen seit einiger Zeit in Afrika und Asien riesige Landflächen, Investmentbanker locken mit steigenden Gewinnerwartungen auf dem immer lukrativer werdenden Agrarmarkt. Wetter macht Preise. Oder sollte ich sagen: Wettermacher machen Preise. Oooh, diese Katastrophen-Meldungen. Da müssen leider die Preise steigen. Und steigen. Und. Siehe Köln.














.