Donnerstag, 28. April 2011

.













Landesgartenschau Norderstedt 2011
dreifach einmalig
21. April bis 9. Oktober 2011


Wer will, kann "Kräuter und Gewürze, Olivenbäume, Dattelpalmen, Feigen und Granatapfel" in einem Bustan sehen.


















Granatapfel










"Ein Wort, fürwahr, sollen die Menschen kennen,
das sollen verstehen die Bewohner der Erde!
Komm, Schwester, ich will es suchen
inmitten meines göttlichen Berges Zapon,
im Heiligtum auf dem Hügel meines Besitztums,
auf dem lieblichen Berge des Siegs.
Siehe, ich habe die Kunde vernommen,
dir will ich sie wiederholen.
Das Wort des Baumes und das Wispern des Steines,
das Seufzen des Himmels mit der Erde,
die Botschaft des Ba'al,
das Wort des Erhabenen unter den Helden:





'Ich verwerfe im Lande die Kriege
Lege auf die Erde Heilige Liebe,
Gieße Frieden in die Mitte des Gefildes,
in deinem Garten, unter dem Granatapfelbaum
laß uns die Heilige Hochzeit feiern!'"





Und es erwidert die Jungfrau Anat:
"Ich will verwerfen im Lande die Kriege,
will legen auf die Erde Heilige Liebe,
will Frieden gießen in die Mitte des Gefildes,
in meinem Garten, unter dem Granatapfelbaum
wollen wir die Heilige Hochzeit feiern.
Leuchten lassen soll der Ba'al sein Horn!'"









Zitiert aus:
Gerda Weiler, Ich verwerfe im Lande die Kriege.
Das verborgene Matriarchat im Alten Testament

















.