Montag, 21. März 2011

.














Wie kommt es, dass man im Chat warnt, sich nicht vom Wut-Virus infizieren zu lassen? Wie kommt es, dass religiöse Schriften die Märkte überschwemmen, welche von Frauen nur noch die Augen zeigen und dieses bei so vielen Frauen auf der ganzen Welt tiefsten Hass und Wut, manchmal nur noch Resignation, Ohnmacht oder Entsetzen auslöst, bei vielen frustierten Männern hingegen klammheimliche Freude über so viel Aussicht auf Folgsamkeit? Wie kommt es, dass in Jerusalem wieder Buslinien fahren, in denen Männer und Frauen getrennt sitzen sollen? Wie kommt es, dass Timothy Leary einer breiten Öffentlichkeit auch Jahrzehnte später als Drogen-Papst in Erinnerung bleibt und nicht als jemand, der erfolgreich als Harvard-Psychologe Experimente zur Resozialisierung von Strafgefangenen durchführte und später in weiser Voraussicht das Internet als den Ort des Klassenkampfes um Information beschrieb?





"At the 1977 Libertarian Party Convention, mind-expansion advocate and LSD guru Timothy Leary gave a speech that few of us took very seriously. He spoke of something called the Internet, a network that would connect computers worldwide, allowing participants from around the globe to sign on and retrieve text, photographs, audio and video instantaneously, and to communicate in realtime with anyone in the whole world who also had a computer and a connection. He said that it would be the new revolution against the current social order and stifling status quo. He predicted it would be much, much bigger than drugs in its ability to overthrow the establishment. Whereas tuning in, turning on and dropping out had been of great interest to a somewhat narrow subset of the population, everyone would be able to use the Internet, in his own way, and thus the new revolution against the old order would transcend class, age, nationality and all other demographics. The bourgeois would have just as much interest and use for it as the so-called counterculture. And nothing would ever again be the same. As I said, no one at the time really believed it."





Wie kommt es, dass Kirsten Heisig nach ihrer Buchveröffentlichung als scharfe Richterin bekannt wurde, die sich erfolgreich um die Resozialisierung jugendlicher Täter und ihrer Familien aus Migrantenkreisen gekümmert hatte, bis sie starb?
Was kostet eine Tomahawk-Rakete, wer stellt diese hier, wer kauft und wer bezahlt sie?
















.