Dienstag, 1. März 2011

.











"In Deutschland findet die Verwendung verdeckter Ermittler meist in Verantwortung der Bundesländer statt. Hierfür haben die Innen- und Justizministerien 1994 eine Gemeinsame Richtlinie vereinbart, in der sich indes keinerlei Hinweis über den Umgang http://www.jungewelt.de/2011/03-01/039.php mit ausländischen Polizisten findet. Sie werden hierzulande rechtlich als »Vertrauenspersonen« angesehen und können ohne Beschlüsse der Staatsanwaltschaft Wohnungen betreten oder heimlich private Gespräche aufzeichnen."














.