Montag, 17. Januar 2011

.














'Zur Bedeutung sozialer Netze: „Wäre Facebook ein Land, dann stünde es mit 500 Millionen Einwohnern an dritter Stelle hinter Indien und China. Die sozialen Netze haben die Gesellschaften des 21. Jahrhunderts verändert und werden es weiter tun. Wir schaffen die Transformation von der Industrie- zur Wissensgesellschaft nur, wenn wir in die Bildung und Ausbildung unserer Kinder investieren.“
Sein Fazit: „Stuttgart 21 ist Ausdruck eines echten Bürgerprotests, da sind keine Berufsdemonstranten am Werk. Die Politik muss neue Wege finden, um die Bürgerinnen und Bürger schon lange im Vorfeld von wichtigen Entscheidungen mitzunehmen, sonst riskieren wir nicht nur den technologischen Fortschritt, sondern auch die Akzep-tanz der Demokratie.“'

















.