Samstag, 22. Januar 2011

.














Lady in Heaven: Ich freue mich. Ich freue mich zu sehen, dass die Weisheit allerorten nicht mehr nur in Betonkübeln gezüchtet wird. Geheime Kriegsführung heißt jetzt nicht mehr Gladio? Es freut mich zu sehen, wie die Unterstützung für wirklich weise Projekte wächst. Es freut mich, wenn überall auf der Welt die Einsicht wächst, dass Einstellungen nicht nur aus taktischen Gründen kopiert werden sollten. Oder dass sich Social Engineering nicht unbedingt lohnt. Es freut mich die wachsende Einsicht, dass Kriegsnuttentanks ge-meinsam geleert werden müssen. Und natürlich nicht nur deswegen geleert werden müssen, weil dieser Fernsehtipp des kurzgeschorenen Herrn mit der prachtvoll lockenden Löwenmähnen-Perücke damals wirklich zu komisch war. Nicht ganz so gut geschult gegen Gehirnwäsche? Auch unerfahrene Ladies werden diese Form von intensiv emotional unterstützter Gehirnwäsche in Zukunft nicht mehr unbegleitet erhalten. Die Methoden paramilitärischer Dienstleister kommen unter Kontrolle, profitierende Netzwerker in die durchaus nicht so angenehme und geschäftsfördernde Öffentlichkeit. Und die Kriegsnuttentanks laufen langsam aus. Bye Bye. Braunschweig.


















.