Samstag, 11. Dezember 2010

.















Eine Rede von Papst Johannes Paul I, der nur 31 Tage regierte. Eine Rede, gehalten fünf Stunden vor seinem Tod. Eine Stunde nach der Rede unterhielt er sich mit dem Kardinalstaatssekretär über Formen der vatikanischen Finanzpolitik. Drei Stunden später war er tot. Johannes Paul I hatte in den ersten Tagen seiner Regentschaft wesentliche Personaländerungen in der gesamten vatikanischen Hierarchie vorgenommen: "Ich werde den Saustall ausmisten".
Der Leichenwagen stand bereits vor der offiziellen Verkündigung seines Todes vor der Tür. Die Autopsie wurde verhindert, wenige Stunden nach dem Tod behandelte man die Leiche mit Konser-vierungsmitteln, was sehr ungewöhnlich ist. Konservierungsmittel verhindern die Feststellung einer unnatürlichen Todesursache durch Gift.



















.